Unter freiem Himmel. Landschaft sehen, lesen, hören

u.a. Joachim Patinir, Bartholomäus Spranger, Cornelis van Dalem und Joos de Momper

Joachim Patinir, Felslandschaft mit dem büßenden Heiligen Hieronymus (1475-1480), 1524 © bpk / Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Detail

Die Ausstellung „Unter freiem Himmel“ knüpft an einen großen Publikumserfolg aus dem Jahr 2013 an: die Schau „Unter vier Augen – Porträts sehen, lesen, hören“. 2017 zeigt die Kunsthalle nun eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. Wieder wird man dazu Gedichte, Geschichten und Essays lesen und hören können.

Verfasst wurden die Texte von 50 bedeutenden Schriftstellern, Publizisten, Intellektuellen, Kunst- und Naturwissenschaftlern, die sich mit den Natur-, Kultur-, Welt- oder Seelenlandschaften der hochkarätigen Karlsruher Sammlung auseinandergesetzt haben.

Zu sehen sind Flusslandschaften und Ebenen, Hochgebirge und Wälder, Wüsten, Wildnis und die Wogen des Meeres – u.a. auf Werken von Joachim Patinir, Bartholomaüs Spranger, Cornelis van Dalem, Kerstiaen de Keuninck und Joos de Momper.

Mehr Informationen

  • Joachim Patinir, Felslandschaft mit dem büßenden Heiligen Hieronymus (1475-1480), 1524 © bpk / Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Newsletter

Sie möchten über Kultur aus Flandern auf dem Laufenden bleiben? Gern senden wir Ihnen alle zwei Monate unseren Newsletter.