Die Generaldelegation der Regierung Flanderns vertritt alle Zuständigkeiten der Flämischen Regierung in Deutschland. Einzig für den Bereich Tourismus sind die Kollegen von Tourismus Flandern-Brüssel in Köln zuständig; Wirtschaftsbeziehungen, Handel & Investitionen werden von Flanders Investment and Trade in Berlin, Köln und Stuttgart vertreten und für das Agrar-Marketing ist VLAM, ebenfalls in Köln, verantwortlich.

Als diplomatische Vertretung informieren wir unser Ministerium über relevante Entwicklungen in Deutschland, bereiten offizielle Besuche aus Flandern vor, unterstützen Partner in Deutschland in ihren auf Flandern bezogene Tätigkeiten und sind stets auf der Suche nach neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Zudem befinden wir uns manchmal in der glücklichen Lage, Projekte im kulturellen Bereich unterstützen zu können oder selbst eigene Veranstaltungen zu organisieren.

Das Team der Generaldelegation der Regierung Flanderns in Deutschland besteht aus dem Generaldelegierten Koen Haverbeke, Susanne Boy, Ute Bratz und Toon Leën. Unverzichtbar für unseren Arbeitsalltag sind eine Reihe wunderbarer PraktikantInnen.

Ein Praktikum bei der Generaldelegation

Die Generaldelegation der Regierung Flanderns hat mehrmals im Jahr die Möglichkeit, eine Praktikumsstelle zu vergeben. Wir bevorzugen Bewerbungen von StudentInnen, die sich in der letzten Phase ihres Studiums (Bachelor, Master) befinden und Deutsch als Muttersprache haben. Kenntnisse der niederländischen Sprache sind durchaus von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung. Bewerbungen, die nicht vollständig diesen Voraussetzungen entsprechen, werden auch in Betracht gezogen.

Als Praktikant oder Praktikantin erledigen Sie allgemeine Tätigkeiten (Berichte schreiben, Unterstützung bei diversen Projekten und Aktivitäten, Mitarbeit am Kulturkalender). Wir bieten Ihnen eine Arbeitserfahrung im diplomatischen Umfeld, eine internationale Arbeitsumgebung, eine gute Praktikumsbegleitung und interessante Kontakte. Leider kann das Praktikum nicht vergütet werden.

Voraussetzungen

  • Sie sind in einer relevanten Studienrichtung an einer universitären Einrichtung eingeschrieben (z.B. Deutschlandstudien, Deutsche Sprache und Kultur, Niederlandistik, Kunst- & Kulturwissenschaft, Geschichte, PR & Kommunikation, Politikwissenschaft) und über den gesamten Zeitraum des Praktikums immatrikuliert.
  • Ihre Muttersprache ist Deutsch
  • Sie können sich schnell an eine neue Arbeitsumgebung anpassen
  • Sie sind dynamisch und können selbstständig arbeiten

Bewerbungen sollten ein Motivationsschreiben und einen Lebenslauf beinhalten. Wenden Sie sich an Herrn Koen Haverbeke unter: repraesentanz@flandern.biz.

Newsletter

Sie möchten über Kultur aus Flandern auf dem Laufenden bleiben? Gern senden wir Ihnen alle zwei Monate unseren Newsletter.