Ankündigungen, aktuelle Berichte, Rückblicke sowie Einladungen für Veranstaltungen...
Wir halten Sie auf dem Laufenden über unsere eigenen Tätigkeiten und berichten über Ereignisse in den bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland, den deutschen Bundesländern und Flandern.

  • Wittenberger Stadtfest im Zeichen des Reformationsjubiläums

    Am Samstag, den 10. Juni 2017 besuchte der Generaldelegierte der Regierung Flanderns, Herr Koen Haverbeke, das dreitägige Stadtfest der Lutherstadt Wittenberg. Diese Veranstaltung wird seit nunmehr 23 Jahren am Hochzeitstag von Martin Luther und seiner Käthe gefeiert.
    Die Besucher erwartete in der Altstadt ein bunter mittelalterlicher Markt mit unter anderem ...

  • Flandern übernimmt die Präsidentschaft von EUNIC

    Bei der Jahreshauptversammlung von EUNIC, die am 8. Juni in Brüssel stattfand, übernahm Flandern die Präsidentschaft von Dänemark. Der Generalsekretär des Auswärtigen Amtes Flanderns, Herr Koen Verlaeckt, wurde damit Vorsitzender.

    Der Zeitpunkt der flämischen Präsidentschaft ist wohl einer der interessantesten in der Geschichte der Organisation. Am 16. Mai 2017 entschied ...

  • Ausschuss des flämischen Parlaments besucht Berlin und Potsdam

    Vom 31. Mai bis 2. Juni 2017 stattete eine Delegation des Ausschusses für Wohnen, Armutspolitik und Chancengleichheit des Flämischen Parlaments unter Leitung des Ausschussvorsitzenden, Herrn Lorin Parys, Berlin und Brandenburg einen Arbeitsbesuch ab.

    Auf dem Programm standen unter anderem Gespräche im Bundestag, im Berliner Abgeordnetenhaus, im Landtag Brandenburg und Potsdam ...

  • Flandern und NRW tauschen sich zur dualen Ausbildung aus

    Am 11. Mai besuchte eine Delegation aus Flandern Düsseldorf für einen Austausch mit dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und der IHK Düsseldorf zum Thema „Kein Abschluss ohne Anschluss" und der Praxis der dualen Ausbildung in Nordrhein-Westfalen.

    Nach einem Arbeitsfrühstück im Konferenzzentrum wurden zunächst die Hintergründe ...

  • Präsidium des Flämischen Parlaments besucht München

    Auf Einladung der Präsidentin des Bayerischen Landtags, Frau Barbara Stamm, besuchte eine Delegation des Präsidiums des Flämischen Parlaments unter Leitung des Präsidenten, Herrn Jan Peumans, München vom 26. bis zum 28. April. Dieser Besuch folgte unter anderem einem vorangegangen Treffen des Präsidiums des Bayerischen Landtags mit ihren flämischen Kollegen in ...

  • 1. Belgientag in Paderborn am 9. Mai 2017

    Belgien mit seinen Regionen und Gemeinschaften gilt als Laboratorium Europas. Viele der Widersprüche und Konflikte trägt es im Kleinen in sich und hat dabei immer wieder Wege gefunden, den Zusammenhalt in aller Vielfalt zu bewahren. Es betrachtet Diversität als Stärke. Zugleich kreuzen sich hier seit Jahrhunderten die Lebensadern Europas, wie ...

  • Der Landtag Sachsen besucht Flandern

    Auf Einladung des Flämischen Parlaments reiste eine Abgeordnetendelegation des Sächsischen Landtags unter der Leitung von Landtagsvizepräsidentin Frau Andrea Dombois vom 29. bis 31. März 2017 nach Flandern. Das primäre Ziel der Reise war es, bilaterale Beziehungen zwischen den beiden Parlamenten zu etablieren. Die Zukunft eines bürgernahen Europas und der Brexit ...

  • NRW und Flandern tauschen sich zu Integrationsmodellen aus

    Fünf Experten aus Nordrhein-Westfalen besuchten Flandern vom 28. Februar bis zum 2. März 2017 für einen ausführlichen Arbeitsbesuch zum Thema Integration. Nordrhein-Westfalen und Flandern haben ähnliche Bevölkerungsstrukturen und verzeichneten jeweils viel Zuzug, ausreichend Themen für einen Austausch.

    Der Arbeitsbesuch war für beide Seiten sehr interessant und erfolgreich. Der Bürgermeister von ...

  • Gastbeitrag von Stefan Hilterhaus

    Grußwort zu unserem Newsletter für März & April 2017

    Wenn mit spielerischer Leidenschaft banale Gegenstände zu atemberaubenden Maschinen verwandelt werden, ist das nicht nur ein Plädoyer für die Neubewertung der Dinge, die in einer Wegwerfgesellschaft wertlos erscheinen.
    Die Arbeit Multiverse von Louis Vanhaverbeke steht für vieles, was die performative Kunst ...

  • "Vision 2050"

    2016 präsentierte die Regierung Flanderns ihre Langzeitstrategie „Vision 2050“ für ein starkes, soziales, offenes, widerstandsfähiges und internationales Flandern, in dem Wohlstand und Wohlbefinden auf eine intelligente, innovative und nachhaltige Art geschaffen werden und in dem ein jeder zählt. Vision 2050 bietet eine Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft.

    Die englischsprachige ...

  • Antrittsbesuch des Ministerpräsidenten Flanderns in Dresden

    Der Ministerpräsident Flanderns, Herr Geert Bourgeois, ließ das neue Jahr mit einem Antrittsbesuch in Dresden, im deutschen Bundesland Sachsen, am 10. und 11. Januar 2017 beginnen. Ziel des Aufenthalts war, eine engere Verbindung zwischen den beiden Regionen herzustellen und künftige Kooperationsmöglichkeiten zu erkunden.

    Sachsen hat mit etwas mehr als 4 ...

  • Unser tiefstes Mitgefühl den Opfern des Anschlags

    Der gestrige Anschlag hat auch uns alle in der Generaldelegation der Regierung Flanderns in Berlin sehr erschüttert. In dieser schweren Stunde geht unser tiefstes Beileid und Mitgefühl an die Familien und Angehörigen der Opfer des Anschlags. Wir wünschen allen Verwundeten Kraft und Stärke. In diesen Tagen der Trauer fühlen wir ...

  • Johan Tahon gewinnt Kunstwettbewerb der Landeskirche Hannovers

    Der flämische Künstler Johan Tahon (51) ist aus einem Skulpturen-Wettbewerb der hannoverschen Landeskirche zum Verhältnis von Juden und Christen als Sieger hervorgegangen. Tahon habe sich intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt, sagte die Präsidentin des Landeskirchenamtes, Stephanie Springer. Die evangelische Landeskirche hatte im vergangenen Jahr Künstler dazu aufgerufen, Entwürfe zum Thema ...

  • Gewinner Deutscher Jugendliteraturpreis - Bilderbuch

    Am 26. April 1956 wurde der Deutsche Jugendliteraturpreis zum ersten Mal verliehen. Seit 60 Jahren zeichnet er herausragende kinder- und jugendliterarische Werke aus und spiegelt damit die Bandbreite, die auf dem deutschen Buchmarkt zu finden ist. Dazu gehören auch Übersetzungen aus anderen Sprachen. Egal, aus welchem Land ein Buch stammt ...

  • Else-Otten-Übersetzerpreis 2016 geht an Annette Wunschel

    Am Samstag, dem 23. Oktober, wurde auf der Frankfurter Buchmesse im Pavillon des
    diesjährigen Ehrengasts Flandern & die Niederlande die Preisträgerin des Else-Otten-Übersetzerpreises 2016 bekanntgegeben. In diesem Jahr ging der Preis an Annette Wunschel für ihre Übersetzungen von Johan Huizinga. Die von der Flämischen und der Niederländischen Stiftung für Literatur ...

  • Frankfurter Buchmesse 2016: "Dies ist, was wir teilen”

    Gemeinsam mit den Königen von Belgien und den Niederlanden eröffneten am 18. Oktober 2016 Ministerpräsident Flanderns, Geert Bourgeois, der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz und die Minister für Kultur Boris Rhein (Hessen), Jet Bussemaker (Niederlande) und Sven Gatz (Flandern) offiziell die Frankfurter Buchmesse 2016.

    Flandern und die Niederlande waren ...

  • Flandern in Frankfurt: Veranstaltungen in und um die Buchmesse 2016

    In den wenigen Tagen der Frankfurter Buchmesse, vom 19. bis zum 23. Oktober, werden Flandern und die Niederlande auf rund 400 Veranstaltungen die ganze Vielfalt ihrer literarischen Welt präsentieren: 454 Neuerscheinungen aus und über Flandern und die Niederlande, darunter 306 Übersetzungen literarischer Werke - so viel wie nie zuvor in Deutschland ...

  • Besucherprogramm wartet auf mit flämischer Kultur- und Kreativwirtschaft

    In der Woche vom 10. bis 14. Oktober fand das “Flanders Inspires International Visitors Programme” statt. Über dieses Besucherprogramm machten sechs ausländische Experten mit multidisziplinärem Profil Bekanntschaft mit Organisationen und Experten aus der flämischen Kultur- und Kreativwirtschaft.

    Eine dieser „Top Organisationen“ ist Color Passport. Den Gästen wurde dargelegt, was es ...

  • Gastbeitrag von Matthias Pees

    Grußwort zu unserem Newsletter für Oktober & November 2016

    Das ist, was wir teilen – bereits vor 30 Jahren zog der flämische Theaterkünstler und Bildhauer Jan Lauwers seine ganz eigenen Schlüsse aus dem Motto der diesjährigen Ehrengäste der Frankfurter Buchmesse. Unter dem Namen Needcompany verbündete sich Lauwers mit der Choreografin Grace ...

Newsletter

Sie möchten über Kultur aus Flandern auf dem Laufenden bleiben? Gern senden wir Ihnen alle zwei Monate unseren Newsletter.