gibt Ihnen einen Überblick über die deutschlandweiten Veranstaltungen von Künstlern und Ensembles aus Flandern. Neben unserem Kulturkalender finden Sie auf diesen Seiten auch Berichte über die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland, den deutschen Bundesländern und Flandern wie auch über unsere eigenen Aktivitäten.

Weitere Informationen zur Generaldelegation der Regierung Flanderns finden Sie auf www.flandernindeutschland.be.

  • Invited

    Ultima Vez
    • Chemnitz
    • Chemnitz

    Eine Gruppe ganz unterschiedlicher Menschen trifft sich zur Performance, aber wo bleiben die TänzerInnen? Ein älterer Mann steht auf. Und tanzt. Ein Kind folgt. Die SitznachbarInnen gehören auch dazu. Sind sie die eigentlichen TänzerInnen? Wer ist hier eigentlich Publikum und wer PerformerIn? Seppe Baeyens und sein generationsübergreifendes Ensemble fragen sich ...

  • Mitten

    Olivia Rochette & Gerard-Jan Claes

    Deutschlandpremiere, DCP, OmeU

    Vom 10. bis zum 27. Oktober zeigt das Festival für Filme zur Kunst DOKUARTS 25 Filme aus 16 Ländern, darunter Brasilien, Mexiko, Iran, der Libanon, China und Pakistan. Alle Werke sind erstmalig in Berlin zu sehen und überwiegend Deutschlandpremieren. Zahlreiche RegisseurInnen werden ihre Arbeiten persönlich vorstellen, darunter ...

  • Love, You Son of a Bitch. A Scarlatti Project

    Musiktheaterperformance von Letizia Renzini, mit u.a. Lore Binon und Thomas Baeté
    Berlin

    „Brutto figlio de pottana,“ so bezeichnet Alessandro Scarlatti in einer seiner Kantaten den kleinen Amor, Sohn von Venus und Mars. Die italienische Sound- und Videokünstlerin, DJ und Performerin Letizia Renzini nimmt dies als Motto für eine Vorstellung, in der die Wechselwirkung von Liebe, beruflichem Erfolg, Frustration und Verzweiflung als gegenwärtiges ...

  • Van Dyck

    München

    Anthonis van Dyck wurde in ganz Europa für seine Porträts gefeiert. Der Weg zum Ruhm war allerdings kein einfacher. Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dessen Vorbild prägend war für Van Dycks frühe Historienbilder. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian ...

  • Am 14. September 2019 um Mitternacht wurde der Berlin Art Prize 2019 verliehen. Es gab drei GewinnerInnen: Agnes Scherer, Esteban Rivera Ariza und die Flamin Ada Van Hoorebeke. Alle drei bekamen sie von der Jury jeweils eine Trophäe überreicht, die der Berliner Künstler Saâdane Afif eigens für diesen Anlass entworfen ...

  • Grußwort zu unserem Newsletter für September-Oktober 2019

    Sehr geehrte Damen,
    sehr geehrte Herren,

    als neuer Generaldelegierter der Regierung Flanderns in Deutschland lege ich viel Wert auf die Unterstützung und Verbreitung von Kunst, Kultur, Sprache und dem flämischen Kulturerbe im Ausland. Dieser Aspekt flämischer Außenpolitik ist eigentlich selbstverständlich. In seiner Geschichte ...

Nachrichten

Buchtipps

  • Trimaran # 01/2019

    Lyrikmagazin für Deutschland, Flandern und die Niederlande. Mit u.a. Erik Spinoy, Els Moors

    "Dies ist, was wir teilen" lautete das Motto des Gastlandauftritts Flanderns und der Niederlande auf der Frankfurter Buchmesse 2016. Der große Erfolg der Präsentation inspirierte die Kunststiftung NRW, die Niederländische Stiftung für Literatur (Nederlands Letterenfonds) und den Flämischen Literaturfonds (Flanders Literature) weiter zur Verwirklichung eines Projekts, das dem Austausch zwischen ...

    Erscheinungsdatum: September 2019
  • Luk Perceval. Arbeitsbuch Theater der Zeit

    Luk Perceval, Thomas Irmer, u.a.

    Luk Perceval hat nach zwanzig Jahren Arbeit im deutschen Theater – von der Berliner Schaubühne über die Münchner Kammerspiele zum Thalia Theater Hamburg – ein großes Kapitel abgeschlossen und mit der Rückkehr nach Belgien zugleich ein neues eröffnet.

    Das Arbeitsbuch bilanziert Percevals Theaterarbeit und entwirft mit ihm ein wesentliches Modell der Gegenwart ...

    Erscheinungsdatum: Juli 2019
  • Viele Himmel über dem Siebten

    Griet Op de Beeck

    Warum fühlt sich das Leben manchmal so schwer an? Und wie kann es gleichzeitig so wunderschön sein? Die zurückhaltende Eva und ihre lebenskluge Nichte Lou sind das Zentrum einer Familie, in der die anderen nur um sich selbst kreisen: Evas Schwester, deren Liebhaber, der zurückgezogene Vater, auf dessen Schultern etwas ...

    Erscheinungsdatum: Mai 2019

Newsletter

Sie möchten über Kultur aus Flandern auf dem Laufenden bleiben? Gern senden wir Ihnen alle zwei Monate unseren Newsletter.