gibt Ihnen einen Überblick über die deutschlandweiten Veranstaltungen von Künstlern und Ensembles aus Flandern. Neben unserem Kulturkalender finden Sie auf diesen Seiten auch Berichte über die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland, den deutschen Bundesländern und Flandern wie auch über unsere eigenen Aktivitäten.

Weitere Informationen zur Generaldelegation der Regierung Flanderns finden Sie auf www.flandernindeutschland.be.

  • Bieke Depoorter 2015-2019

    Düsseldorf

    In einer Einzelausstellung, die zuvor im FOMU Antwerpen zu sehen war, legt die flämische Magnum-Fotografin Bieke Depoorter ihre künstlerische Entwicklung der letzten vier Jahre offen. Sie zeigt fünf aktuelle, teils fortlaufende Projekte, in denen sie sich mit gegenwärtigen gesellschaftlichen Themen auseinandersetzt und ihre Rolle als Fotografin sowie die Grenzen ihres ...

  • Il Primo Omicidio

    B'Rock Orchestra, René Jacobs & Romeo Castellucci
    Berlin

    Das Böse kennt keinen Trost. Kain erschlägt seinen Bruder Abel und begeht damit den ersten Mord in der Geschichte der Menschheit. Die Empfindung von Neid, Ungleichheit und Ungerechtigkeit als Ursprung unmoralischen Handelns und Selbstjustiz ist das Thema von "Il Primo Omicidio". In der Inszenierung von Romeo Castellucci, unter der musikalischen ...

  • Van Dyck

    München

    Anthonis van Dyck wurde in ganz Europa für seine Porträts gefeiert. Der Weg zum Ruhm war allerdings kein einfacher. Seine künstlerischen Anfänge standen im Zeichen des berühmten Peter Paul Rubens, dessen Vorbild prägend war für Van Dycks frühe Historienbilder. Erst in Italien, unter dem Einfluss der venezianischen Malerei, von Tizian ...

  • Auf Vorschlag von Herman Van Rompuy, ehemaliger Präsident des Europäischen Rates und ehemaliger Premierminister Belgiens, würdigte das Kuratorium des Konstanzer Konzilspreis am 4. November 2019 den bemerkenswerten Einsatz von Mohamed El Bachiri für ein tolerantes europäisches Miteinander:

    „Mohamed El Bachiri widerlegt mit seinen Worten und seinem Leben alle Stereotypen über ...

  • Vorwort von Kathleen Rahn

    Grußwort zu unserem Newsletter für November-Dezember 2019

    Die umfangreiche Werkschau Koenraad Dedobbeleers (*1975 in Halle / BE, lebt in Brüssel) im Kunstverein Hannover, versammelt vornehmlich Arbeiten der letzten Jahre des flämischen Künstlers und wurde in Kooperation mit dem Kunstmuseum Winterthur sowie der Kunsthalle Wiels entwickelt. Im Mittelpunkt der künstlerischen Praxis Dedobbeleers ...

  • Am 14. September 2019 um Mitternacht wurde der Berlin Art Prize 2019 verliehen. Es gab drei GewinnerInnen: Agnes Scherer, Esteban Rivera Ariza und die Flamin Ada Van Hoorebeke. Alle drei bekamen sie von der Jury jeweils eine Trophäe überreicht, die der Berliner Künstler Saâdane Afif eigens für diesen Anlass entworfen ...

Nachrichten

  • Konstanzer Konzilspreis für Mohamed El Bachiri

    Auf Vorschlag von Herman Van Rompuy, ehemaliger Präsident des Europäischen Rates und ehemaliger Premierminister Belgiens, würdigte das Kuratorium des Konstanzer Konzilspreis am 4. November 2019 den bemerkenswerten Einsatz von Mohamed El Bachiri für ein tolerantes europäisches Miteinander:

    „Mohamed El Bachiri widerlegt mit seinen Worten und seinem Leben alle Stereotypen über ...

  • Vorwort von Kathleen Rahn

    Grußwort zu unserem Newsletter für November-Dezember 2019

    Die umfangreiche Werkschau Koenraad Dedobbeleers (*1975 in Halle / BE, lebt in Brüssel) im Kunstverein Hannover, versammelt vornehmlich Arbeiten der letzten Jahre des flämischen Künstlers und wurde in Kooperation mit dem Kunstmuseum Winterthur sowie der Kunsthalle Wiels entwickelt. Im Mittelpunkt der künstlerischen Praxis Dedobbeleers ...

Buchtipps

  • Oden

    David Van Reybrouk

    Dass ein international berühmter und preisgekrönter Sachbuchautor und Romancier wie David Van Reybrouck sich der jahrtausendealten Form der Ode zuwendet, mag auf den ersten Blick erstaunen. Van Reybrouck verwandelt sich diese seit jeher für die rühmende Hinwendung zu Menschen und Dingen bestimmte Form auf seine eigene, sehr persönliche Weise an ...

    Erscheinungsdatum: September 2019
  • Trimaran # 01/2019

    Lyrikmagazin für Deutschland, Flandern und die Niederlande. Mit u.a. Erik Spinoy, Els Moors

    "Dies ist, was wir teilen" lautete das Motto des Gastlandauftritts Flanderns und der Niederlande auf der Frankfurter Buchmesse 2016. Der große Erfolg der Präsentation inspirierte die Kunststiftung NRW, die Niederländische Stiftung für Literatur (Nederlands Letterenfonds) und den Flämischen Literaturfonds (Flanders Literature) weiter zur Verwirklichung eines Projekts, das dem Austausch zwischen ...

    Erscheinungsdatum: September 2019
  • Luk Perceval. Arbeitsbuch Theater der Zeit

    Luk Perceval, Thomas Irmer, u.a.

    Luk Perceval hat nach zwanzig Jahren Arbeit im deutschen Theater – von der Berliner Schaubühne über die Münchner Kammerspiele zum Thalia Theater Hamburg – ein großes Kapitel abgeschlossen und mit der Rückkehr nach Belgien zugleich ein neues eröffnet.

    Das Arbeitsbuch bilanziert Percevals Theaterarbeit und entwirft mit ihm ein wesentliches Modell der Gegenwart ...

    Erscheinungsdatum: Juli 2019

Newsletter

Sie möchten über Kultur aus Flandern auf dem Laufenden bleiben? Gern senden wir Ihnen alle zwei Monate unseren Newsletter.