Und es schmilzt

von Lize Spit, Regie: Marlene Anna Schäfer

"Und es schmilzt" im Schauspiel Frankfurt © Jessica Schäfer

  • 18:00 Uhr
  • 18:00 Uhr
  • 18:00 Uhr
  • 20:00 Uhr

Die Geschichte eines Sommers und vom Ende einer Kindheit. In der flämischen Provinz wächst Eva mit ihren Geschwistern in einer dysfunktionalen Familie auf, in der die Kinder versuchen, sich gegenseitig Halt zu geben. Eva verbindet eine Sandkastenfreundschaft mit den beiden Jungen Pim und Laurens, bis sie sich dem Erwachen ihrer Sexualität bewusst werden und schließlich eines ihrer Spiele außer Kontrolle gerät. In den Wirren ihrer Adoleszenz ist das Fehlen jeglicher moralischen Instanz eklatant. Die Katastrophe bereitet sich vor in einem Klima aus Klatsch und Schweigen in der Enge des Dorfes. Neun Jahre später kehrt Eva an den Ort des Verbrechens zurück – und sie hat einen Racheplan.

"Und es schmilzt" ist die Uraufführung des vielbeachteten Romandebüts von der 1988 geborenen Autorin Lize Spit, die mit schonungsloser Klarheit das Unsagbare auslotet und die Frage nach individueller Verantwortung und Solidarität stellt. Der Roman stand nach Erscheinen ein Jahr lang auf Platz 1 der Bestsellerliste Flanderns und gewann zahlreiche Literaturpreise, darunter den Bronzen Uil Preis für den besten Debütroman und den Dutch National Bookseller Award.

Mehr Informationen

Newsletter

Sie möchten über Kultur aus Flandern auf dem Laufenden bleiben? Gern senden wir Ihnen alle zwei Monate unseren Newsletter.