Flandern und die Niederlande waren im letzten Jahr Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Es erschienen eine Vielzahl von Übersetzungen aus dem Niederländischen auf Deutsch, ob Kinder- und Jugendliteratur, Romane, Sachbücher, Poesie oder Graphic Novels.

Den kompletten Neuerscheinungskatalog können Sie als PDF einsehen.

  • Artist's Publications: The Belgian Contribution

    Johan Pas

    Kunsthistoriker Johan Pas, Dozent an der Königliche Kunstakademie Antwerpen, beschäftigt sich seit Jahren mit den unterschiedlichen Erscheinungsformen dessen, was bildenden KünstlerInnen selbst über ihre Arbeiten veröffentlichen.

    Beim Walther König Verlag erscheint nun das Resultat seines jüngsten Forschungsprojekts, das sich erstmals und ausschließlich den Buch- und Magazinveröffentlichungen belgischer Künstler und Kunstverleger ...

    Erscheinungsdatum: September 2017
  • Works

    Hans Op de Beeck

    Parallel zu Hans Op de Beecks Retrospektive im Kunstmuseum Wolfsburg erscheint ein opulenter Gesamtüberblick über sein Œuvre in Buchform, der am 18. Mai 2017 vom Künstler selbst im Kunstmuseum Wolfsburg vorgestellt wird. Der Katalog vereint ein Vorwort von Ralf Beil, ein Essay von Hans Op de Beeck sowie umfangreiche Bildstrecken ...

    Erscheinungsdatum: Mai 2017
  • Tongyuanju

    Bernard Langerock

    Das Fotobuch "Tongyuanju" des 1953 in Flandern geborenen Fotograf Bernard Langerock dokumentiert das Leben und Arbeiten in Tongyuanju. Die traditionelle Arbeitersiedlung am Rande der Mega-City Chongqing in China befindet sich in der Auflösungsphase. Den Fotografien, die die Dekonstruktion dokumentieren, werden Bewohnerzitate aus der Arbeitersiedlung Eisenheim in Oberhausen gegenübergestellt. Auch diese ...

    Erscheinungsdatum: März 2017
  • The Silent Castle

    Hans Op de Beeck

    Der 1969 in Turnhout geborene Künstler Hans Op de Beeck arbeitet in fast allen künstlerischen Medien. Ob in seinen Skulpturen und Raum greifenden Installationen, in seinen Gemälden, den großformatigen Aquarellen und Zeichnungen oder in Animationen und Videos: Souverän bedient er sich der Inszenierungsstrategien von Theater, Film und Architektur und schafft ...

    Erscheinungsdatum: März 2017
  • Das Paradies auf Erden

    hrsg. Uta Neidhardt, Konstanze Krüger, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

    Im 16. und 17. Jahrhundert – dem Zeitalter der großen Entdeckungen und kartografischen Vermessung der Welt – wird die Natur zur Landschaft. Die Landschaftsmalerei zeigt den Blick des naturkundlich-distanzierten Entdeckers und des staunenden Gläubigen. In der neu entstehenden Bildform kam die Sehnsucht nach dem Paradies als Ort des Einklangs des Menschen mit ...

    Erscheinungsdatum: Dezember 2016
  • ilk

    Catharina van Eetvelde

    Für die gebürtige Flamin Catharina van Eetvelde, die zurzeit in Paris lebt, ist das Zeichnen eine Grundeinstellung oder gar ein Bewusstseinszustand, der die Art und Weise definiert, mit der sie sich in Beziehung setzt zur Welt, im Speziellen zu den Naturwissenschaften. Mit einem geradezu anthropologischen Ansatz analysiert und hinterfragt van ...

    Erscheinungsdatum: November 2016
  • On Tempelhofer Feld

    Benjamin Deboosere, Wouter De Raeve

    AIR Berlin Alexanderplatz bietet Residenzen an Künstler, darunter auch Benjamin Deboosere und Wouter De Raeve, die das Thema Tempelhofer Feld mitsamt allen Wirbels und all der Pläne durchleuchteten. Im September erscheint ihr Doppelband mit Interviews und etwa 1.000 Abbildungen bei Spector Books.

    Der Tempelhofer Feld, früher der zentralste Flughafen ...

    Erscheinungsdatum: Oktober 2016
  • Zu Unrecht Geschlossen. Hotel Oberstadt

    Niels Coppens, Lucas Destrijcker

    Niels Coppens ist Künstler und Mitbegründer des Brüsseler Vereins Toestand, der sich zum Ziel gesetzt hat, vergessene oder verlassene Gebäude und Gelände zu reaktivieren indem sie vorübergehend als autonome, soziokulturelle Zentren genutzt werden. Er war von März bis August 2016 Atelierstipendiat der Stadt Mönchengladbach und besetzte (oder bespielte) dort sechs ...

    Erscheinungsdatum: August 2016
  • Reflections into a Thousand Pieces

    Anne Quirynen

    Seit Anfang der 1990er Jahre liegt der Fokus von Anne Quirynens Schaffen auf der interdisziplinären Arbeit im Spannungsfeld zwischen Bewegtbild und Körper, Kunst und Wissenschaft sowie Tanz und Musik. Unter Verwendung von digitaler Sound- und Bildmanipulation stellt sie den menschlichen Körper in Bezug auf seine Bewegungen und Dispositive in ...

    Erscheinungsdatum: Dezember 2015
  • Matthieu Ronsse: The Spirit Moves Me

    Matthieu Ronsse, Tanguy Eeckhout, Stephan Strsembski

    Die Arbeiten von Matthieu Ronsse sind voller Verweise auf die lange Geschichte der Malerei. Die Virtuosität von Velázquez, Goya, Watteau oder Manet wird erfolgreich emuliert, allerdings mit einem großzügigen Schuss Punk dazu. Ronsse ist kein Schönmaler, sondern einer, der sein technisches Können anwendet, um ein ganz eigenes Universum aufzubauen, in ...

    Erscheinungsdatum: Januar 2011

Newsletter

Sie möchten über Kultur aus Flandern auf dem Laufenden bleiben? Gern senden wir Ihnen alle zwei Monate unseren Newsletter.